• 1

    Description slide 1

  • 2

    Description slide 2

  • 3

    Description slide 3

  • 4

    Description slide 4

Copyright 2018 - Sudwalde.de

38 Teams treten in Sudwalde an

© Schützenverein Sudwalde-Menninghausen

Wolfgang Stubbe (links), Präsident des gastgebenden Schützenvereins Sudwalde Menninghausen, und Schießsportleiterin Silke Wilkens (rechts) mit Vertretern der erfolgreichen Mannschaften des Pokalschießens.

Sudwalde - 38 Mannschaften aus 13 befreundeten Vereinen traten jetzt zum Pokalschießen des Schützenvereins Sudwalde-Menninghausen an, teilt Henning Twietmeyer für den Vorstand mit, „davon 20 Herren- und 18 Damenteams – damit war die Beteiligung exakt genauso gut wie im Vorjahr.“

Bei der Siegerehrung überreichte Schießsportleiterin Silke Wilkens fünf Pokale an die Damen und sechs Pokale an die Herren, „zudem gab es eine Trophäe für die Tagesbeste beziehungsweise den Tagesbesten.“ 

Die treffsichersten Damen kamen diesmal vom Schützenverein Ehrenburg, „die sich mit 149 Ringen an die Spitze setzten und damit den Siegerpokal mit nach Hause nehmen durften“; 2. Mallinghausen (146 Ring und 18 Ring freihändig sowie ein zusätzlicher Stechschuss), 3. Albringhausen-Schorlingborstel (146 Ring und 18 Ring freihändig), 4. SV Bensen-Eitzen (146 Ring und 16 Ring freihändig), 5. Wesenstedt-Harmhausen (142 Ring). 

„Bei den Herren ging der Siegerpokal an die Mannschaft des Schützenvereins Mallinghausen, die sich mit 194 Ring und 20 Ring freihändig durchsetzte“; 2. Freudenberg (194 Ring und 1 Ring freihändig), 3. Ehrenburg (192 Ring), 4. Bassum „Gut Ziel“ (191 Ring und 18 Ring freihändig), 5. Wesenstedt-Harmhausen (191 Ring und zwölf Ring freihändig), 6. Albringhausen-Schorlingborstel (190 Ring).

Den Tagesbeste-Titel samt Pokal verdiente sich Annette Schumacher vom Schützenverein Bensen-Eitzen mit 50 Ring und 15 Ring freihändig.

Zusätzlich zum Pokalschießen gab es ein Preisschießen, Geldpreise gingen an: 1. Ilse Bolte (Mallinghausen), elf mal zehn Ring, 2. Christina Schumacher (Wesenstedt-Harmhausen) und Annerose Stubbemann (Ehrenburg), zehn mal zehn Ring, 3. Hella Denker (Ehrenburg), sieben mal zehn Ring, 4. Ramona Kuntze (Ehrenburg), sechs mal zehn Ring, 5. Ralf Lüllmann (Wesenstedt-Harmhausen), Reiner Behrens (Bassum „Gut Ziel“), Dorothee Lehmkuhl (Mallinghausen) und Annette Schumacher (Bensen-Eitzen) mit jeweils fünf mal zehn Ring.

Artikel auf kreiszeitung.de: https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/schwafoerden-ort59235/teams-treten-sudwalde-10438897.html